Der Winter steht mittlerweile vor der Tür und wir leben wieder in geschlossenen Räumen mit den Folgen, die mit dem Atmen der Raumluft verbunden sind. Der Winter stellt aufgrund der kalten Temperaturen unser Immunsystem auf eine härtere Probe und t es anfälliger für die typischen grippalen Infekte dieser Jahreszeit. Das wir dann auch noch viel Zeit drinnen verbringen, erleichtert ganz klar die Übertragung dieser Viren.

Dazu kommt noch das Problem der Luftverschmutzung, die dazu beiträgt, das sich der Feinstaubanteil in der Luft erhöht, was zusammen mit anderen Faktoren die Entzündungen der Atemwege merklich verschlimmert. All das macht die Personen unvermeidlich empfänglicher für die Viren in der Luft.

Aus all diesen Gründen ist es ungemein wichtig, sicher zu stellen, dass zumindest in den geschlossenen Räumen die Luft möglichst frei von Schadstoffen, Viren und Bakterien ist. Die Ionisierung spielt bei der Reinigung und Desinfektion der Innenräume eine sehr große Rolle, vor allem bei der gesteuerten bipolaren Ionisierung, wie sie vom  Ionisator JoyBion erzeugt wird, der das, was in der Natur während eines Gewitters oder in der Nähe eines Wasserfalls passiert, nachahmt. JoyBion strahlt konstant gesteuert positive und negative Ionen aus, um eine wirkungsvolle Ionisierung, wie wir sie in Natur vorfinden, zu liefern.

Um mehr über unsere Ionisatoren JoyBion zu erfahren, hier klicken.

Teilen